K r i e g s e t a t  44

Stab und Stabskompanie eines Panzer-Regiments

K.St.N.1103 (1.4.1944)

Offiziere Unteroffiziere Mannschaften Beamte

A) Stab

R    
  Regimentskommandeur, 1x MPi.    
K    
  Regimentsadjutant, 1x MPi.    
B    
  Regimentskraftfahroffizier, Offizier der Kraftf.Parktr. (zugl. Leiter der Instands.Dienste), 1x Pistole    
Z    
  Ordonnanzoffizier, 1x MPi.    
O    
  Schirrmeister (K), 1x Pistole    
G  
  Führer der Kradmelder (Kettenkrad (Sd.Kfz.2)), 1x Gewehr Gefechtsschreiber, 1x Gewehr  
M
  Melder (zugl. Zeichner und Schreiber), 2x Gewehr Kradmelder (Kettenkrad (Sd.Kfz.2)), 3x Karabiner Kraftwagenfahrer für Pkw., 2x Karabiner
     
  mittlerer Pkw., gl.    
Summe: 4 Offiziere, 3 Unteroffiziere, 7 Mannschaften, 9 Gewehre, 2 Pistolen, 3 MPi., 2 Pkw., 4 Kettenkrad

B) Stabskompanie

a) Gruppe Führer

K    
  Kompanieführer (zugl. Rgts.Na.Offz., zugl.Führ.des Nachr.Zuges), 1x MPi.    
M
  Kradmelder (Kettenkrad)**, 1x Gewehr Kraftwagenfahrer für Pkw., 1x Gewehr leichter Pkw., gl. (4 sitzig)
Summe: 1 Offizier, 2 Mannschaften, 2 Gewehre, 1 MPi., 1 Kfz., 1 Kettenkrad

b) Nachrichtenzug

O      
  Funkmeister (zugl.stellv.Führer des Nachr.Zuges), 1x Pistole      
G
  Panzerführer, 1x Pistole Funker (1 zugl.Ladeschütze, 1 zugl.Mi.-We.Funker), 3x Pistole Kraftwagenfahrer für gp.Kw., 2x Pistole Richtschütze, 1x Pistole
M
  Richtschütze, 1x Pistole Ladeschütze (zugl.U.K.W.Funker), 2x Pistole Kradmelder (Kettenkrad), 1x Gewehr Funker, 1x Pistole
M  
  Kraftwagenfahrer (für gp.Kw.), 1x Pistole Fernsprecher (zugl.Kw.Fahr.f.Lkw.), 2x Gewehr Lkw., 2t, offen, gl. als Fernsprechwagen (ausgestattet mit Gerät für 1
le.Feldkabeltrupp 6 (mot)
 
 
  Panzerkampfwagen "Panther" (7,5cm 42 L/70) (Sd.Kfz.171) als Pz.Bef.Wg., 3x MPi., 6x l.M.G.
Summe: 8 Unteroffiziere, 8 Mannschaften, 3 Gewehre, 13 Pistolen, 3x MPi., 6 l.M.G., 1 Kfz., 5 gp.Vollk.Kw., 1 Kettenkrad

c) Aufklärungszug

Z      
  Zugführer (zugl.Panz.Führ.), 1x PIstole      
G
  Panzerführer, 4x Pistole Richtschützen, 4x Pistole Funker in gp.Kw., 1x Pistole Kraftwagenfahrer für gp.Kw., 5x Pistole
M  
  Richtschütze, 1x Pistole Sprechfunker in gp.Kw., 4x Pistole Ladeschützen, 5x Pistole  
 
  Panzerkampfwagen IV (7,5cm 40 L/43) (Sd.Kfz.161/1)
ODER
Panzerkampfwagen IV (7,5cm 40 L/48) (Sd.Kfz.161/2)
5x MPi., 10x l.M.G.
Summe: 1 Offizier, 14 Unteroffiziere, 10 Mannschaften, 25 Pistolen, 5 MPi., 5 gp.Vollk.Kw.

d) Kfz-Instandsetzungsgruppe

G    
  Panzerwart, Führer, 1x Gewehr    
M
  Panzerwarte, 5x Gewehr Kraftradfahrer (Kettenkrad) (zugl.Panzerfunkwart)***, 1x Gewehr Kraftwagenfahrer f.Lkw. (1 zugl.Panzerfunkwart, 1 für Ersatzteil- u.
Werkzeugausgabe), 2x Gewehr
   
  Lkw., 2t, offen, gl. (mit Ausstattung mit Gerät für Kfz.I-Trupp) (Kfz.2/40 rechnet an) Lkw. 3t, offen, gl. für Gerät (mit Ausstattung für Kfz.I-Gruppe)  
Wechselbesatzung
G  
  Panzerführer (zugl.Führer), 1x Gewehr Funker in gp.Kw., 1x Pistole  
M
  Funker und Kraftwagen Fahr.f.gp.Kw., 2x Gewehr Kraftwagenfahrer für Lkw., 1x Gewehr Lkw., 2t, offen, gl. (ausgestattet mit Ger.f.1 le.Feldkabeltrupp 3 (mot)
und 1 Satz Fu 8 für die Versorgung
Summe: 3 Unteroffiziere, 11 Mannschaften, 11 Gewehre, 3 Pistolen, 3 Kfz., 1 Kettenkrad

e) Gefechtstroß

K      
  Offizier (W), Führer, 1x Pistole      
O  
  Hauptfeldwebel, 1x Pistole Schirrmeister (K) (zugl.Fahrer Kettenkrad)**, 1x Pistole Feuerwerker, 1x Pistole  
O    
  Sanitätsunteroffizier (im Seitenwg.), 1x Pistole Regimentsschreiber, 1x Pistole    
G      
  Feldkochunteroffizier (zugl.2.Kw.Fahr.f.Lkw.), 1x Gewehr      
M
  Schreiber (zugl. 2.Kw.Fahr. für Lkw.), 1x Gewehr Kraftwagenfahrer (1 für Pkw., 6 für Lkw., 1 zugl.
Fernsprecher, 1 zugl.Funker), 7x Gewehr
2.Kw.Fahrer für Lkw. (1 zugl.Funker), 3x Gewehr Feldkoch, 1x Gewehr
M      
  Krankenträger (zugl.Fahrer für Kettenkrad)**, 1x Pistole      
 
  leichter Pkw., gl. (4 sitzig) Lkw. 2t, offen, gl. für Munition Lkw. 2t, geschlossen, als Funk-Kw. (ausgestattet mit 1 Satz Fu 12 f.d.Versorgung) Lkw. 3t, offen, gl. für Feldkochherd
   
  Lkw. 3t, offen, gl. für Gerät (Ausgestattet mit Ger.f. 1 le.
Feldkabeltrupp 3 (mot), wenn dem Rg.3 Abt.unterstehen
Lkw. 3t, offen, gl. für Betriebsstoff Lkw. 3t, offen, gl. für Betriebsstofftransport  
Summe: 1 Offizier, 6 Unteroffiziere, 13 Mannschaften, 13 Gewehre, 7 Pistolen, 7 Kfz., 2 Kettenkrad

f) Verpflegungstroß
wird dem Verpflegungstross der Abt.unterstellt, auf die der Regts.Stab wirtschaftlich angewiesen ist.

G  
  für Verpflegung, Führer (zugl.2.Kw.Fahr.f.Lkw.), 1x Pistole  
M
  Kraftwagenfahrer für Lkw., 1x Gewehr Lkw. 2t, offen, gl. für Verpflegung
Summe: 1 Unteroffizier, 1 Mannschaft, 2 Karabiner, 1 Lkw.

g) Gepäcktroß

G      
  Rechnungsführer, Führer, 1x Gewehr      
M
  Schreiber, 1x Gewehr Schuhmacher (ev.Kw. Beifahr.), 1x Gewehr Schneider (ev.Kw. Beifahr.), 1x Gewehr Kraftwagenfahrer für Lkw., 1x Gewehr
       
  Lkw. 2t, offen, gl. für Gepäck      
Musikkorps
nur zuständig wenn beI Kriegsbeginn ein Friedensmusikkorps zugewiesen oder Neuaufstellung durch OKH Chef H Rüst u.BdE angeordnet wurde, in der hierbei befohlenen Stärke
Z      
  Musikmeister, Führer, 1x Pistole      
O      
  Stellv.Führer (zugl.Korpsführer), 1x Pistole      
G      
^ Musiker (6 Feldwebel), 20x Pistole      
M  
  Musiker (1 zugl.Kw.Beifahr.), 6x Pistole Kraftwagenfahrer für Lkw., 1x Gewehr Kraftomnibus (über 30 Sitze)  
Summe: 1 Offizier, 22 Unteroffiziere, 11 Mannschaften, 6 Gewehre, 2 Kfz.

Zusammenstellung

  Offz. Uffz. Mannsch. Gewehre Pistolen/ (MPi.) l.M.G. Kfz. gep.Kfz.. Kettenkrad
A) Stab 4 3 7 9 2 (3)   2   4
B) Stabskompanie                  
Gr.Führer 1   2 2 (1)   1   1
Nachr.Zug   8 8 3 13 (3) 6 1 3 1
Aufkl.Zug 1 14 10   25 (5) 10   5  
Kfz.I-Gruppe   3 11 11 3   3   1
Gef.Tr. 1 6 13 13 7   7   2
Verpfl.Tr.   1 1 2     1    
Gep.Tr. 1 22 11 6 28   2    
Summe: 8 57 63 46 78 (12) 16 17 8 9

Anmerkungen:

1) 8 Köpfe sind als Hi.Kr.Trg.zu bestimmen
2) Von den Stellengruppen "G" (ohne Musikkorps) sind 6 Feldwebelstellen.
3) Die Einheit bildet einen Gasspürtrupp, bestehend aus 1 Führer und 3 Mann.
4) Ein Offizier ist mit der Wahrnehmung der Gasschutzaufgaben zu beauftragen.
5) Ein Unteroffizier ist als Gasschutzunteroffizier einzuteilen.
6) Von den 63 "M"-Stellen sind in den befohlenen Gebieten 8 mit Hilfswilligen zu besetzen, davon 7 im Tross. Die Wahl der Stellen bleibt dem Führer der Einheit überlassen.
7) Ein Unteroffizier oder Mann ist mit der Verwaltung der St.-Ausr.Nachw.und Vorschriften zu beauftragen.
* Bei Ostervwendung, sonst rechnen Krafträder mit Beiwg.an.

HOME            KStN-MAIN        Panzertruppen