K r i e g s e t a t  44

Sanitätskompanie b (mot) (gekürzt)

K.St.N.1314 (1.8.1944)

Offiziere Unteroffiziere Mannschaften Beamte

a) Gruppe Führer

K      
  Sanitätsoffizier, Kompanieführer, 1x MPi.      
Z      
  Heeresapotheker, Beamter des höheren Dienstes, 1x Pistole      
O      
 

Hauptfeldwebel, 1x Pistole

     
G    
  Schreiber, 1x Karabiner      
M
  Sanitätssoldat, Schreiber, 1x Karabiner Kradmelder (le.Krad 350ccm), 1x Karabiner Kraftwagenfahrer für Pkw., 1x Karabiner leichter Pkw. (4 sitzig)
Summe: 1 Offizier, 1 Beamter, 2 Unteroffiziere, 3 Mannschaften, 4 Karabiner, 2 Pistolen, 1 MPi., 1 Kfz., 1 l.Krad

b) Nachrichtenstaffel

leichter Feldkabeltrupp 3 (mot)
G  
  Fernsprecher, Truppführer, 1x Pistole  
M
  Fernsprecher (1 zugl.Kw.Fahr. für Pkw.), 2x Karabiner leichter Pkw. (4 sitzig)
Summe: 1 Uffz., 2 Mannschaften, 2 Karabiner, 1 Pistole, 1 Kfz.

c) 1.Zug (Krankenträgerzug)

Z/K    
  Sanitätsoffizier, Zugführer, 1x MPi.    
G    
  Gruppenführer im Trägerdienst*, 3x Karabiner    
M
 

Sanitätssoldaten, 9x Karabiner

Krankenträger, 27x Karabiner Kraftwagenfahrer für Pkw., 1x Karabiner
   
  leichter Pkw. (4 sitzig) leichtes M.G.  
Summe: 1 Offizier, 3 Unteroffiziere, 37 Mannschaften, 40 Karabiner, 1 Pistole, 1 MPi., 1 Kfz.

d) 2.Zug (Hauptverbandplatzzug)

K darunter 1 Chirurg    
  Zugführer, 1x MPi.    
Z/K  
  Hilfsarzt, x Pistole   Sanitätsoffizier, 1x Pistole  
O      
  für Operationsdienst, 1x Pistole      
G
  für Operationsdienst, 1x Karabiner Desinfektor, 1x Karabiner für Krankenpflegedienst (zugl.für Nachlaß und Röntgendienst), 1x Karabiner für Verbände, 1x Karabiner
G    
  Maschinenmeister**, 1x Karabiner leichtes M.G.    
M
  Sanitätssoldaten (davon 1 für zahnärztl.Dienst, 1 Gerätwart
für San.Gerät), 11x Karabiner
Krankenträger (darunter 1 Klempner, 1 Maurer, 1 Sattler, 1 Tischler) (2 zugl.2.Kw.Fhr.für Krkw.), 13x Karabiner Kradmelder (Krad m.Beiwg.), 1x Karabiner Kraftwagenfahrer (1 für Pkw., 2 für Lkw.)
   
  leichter Pkw. (4 sitzig) Krankenkraftwagen (Sd.Kfz.3/4) (Kfz.31 rechnen an) schwerer Maschinensatz A als Anh.(1 achs) fahrbar mit Zubehör
(Maschinensatz 220V (Wechselstrom) 15/18 kVA rechnet an
 
Summe: 3 Offiziere, 6 Unteroffiziere, 28 Mannschaften, 33 Karabiner, 3 Pistolen, 1 MPi., 1 l.M.G., 3 Kfz., 1 Krad m.Beiwg., 1 Anhänger

e) 3.Zug (Hauptverbandplatzzug)

K darunter 1 Chirurg    
  Zugführer, 1x MPi.    
Z/K  
  Hilfsarzt, x Pistole   Sanitätsoffizier, 1x Pistole  
O    
  für Operationsdienst, 1x Pistole leichtes M.G.    
G
  für Operationsdienst, 1x Karabiner Desinfektor, 1x Karabiner für Krankenpflegedienst (zugl.für Nachlaß), 1x Karabiner für Verbände, 1x Karabiner
M
  Sanitätssoldaten (davon 1 für zahnärztl.Dienst, 1 Gerätwart
für San.Gerät), 11x Karabiner
Krankenträger (darunter 1 Maurer, 1 Schneider, 1 Schuhmacher, 1 Tischler) (2 zugl.2.Kw.Fhr.für Krkw.), 14x Karabiner Kradmelder (Krad m.Beiwg.), 1x Karabiner Kraftwagenfahrer (1 für Pkw., 2 für Lkw.)
  kein Bild vorhanden  
  leichter Pkw. (4 sitzig) Krankenkraftwagen (Sd.Kfz.3/4) (Kfz.31 rechnen an) Anhänger (1achs) für Entseuchung mit Brausevorrichtung (Sd.Ah.11)  
Summe: 3 Offiziere, 5 Unteroffiziere, 29 Mannschaften, 33 Karabiner, 3 Pistolen, 1 MPi., 1 l.M.G., 3 Kfz., 1 Krad m.Beiwg., 1 Anhänger

f) 4.Zug (Truppenentgiftungszug)

O      
  San.Uffz., Zugführer (auf Rad), 1x Pistole      
G      
  Schreiber (auf Rad), 1x Karabiner      
1.Gruppe (Körperentgiftung)
G    
  San.Uffz., Gruppenführer (auf Rad), 1x Karabiner für den Ordnungsdienst (auf Rad), 2x Karabiner    
M


  für Badedienst (darunter 4 Desinfektoren, 2 Elektriker, 2 Haarschneider) (auf Rad), 18x Karabiner für Einkleidungsdienst (auf Rad), 5x Karabiner Kraftwagenfahrer, 1x Karabiner Kraftwagenbeifahrer, 1x Karabiner
  kein Bild vorhanden    
  Wasserkraftwagen für Entgiftungszwecke* Anhänger (1achs) für Entseuchung mit Brausevorrichtung (Sd.Ah.11)    
2.Gruppe (Sachentgiftung)
O      
  San.Uffz., Staffelführer, 1x Pistole      
G  
  San.Uffz., Gruppenführer (auf Rad), 1x Karabiner für den Ordnungsdienst (auf Rad), 2x Karabiner Truppführer für Entwesungsgerät 42 (auf Rad), 1x Karabiner  
M
   
  für Bedienung des Entwesungsgeräts 42 (auf Rad) (darunter 1 Waffm.Gehilfe), 2x Karabiner, 1x Pistole für vergiftete Bekleidung (darunter 1 Drogist, 1 Maurer, 1 Schlosser oder
Klempner, 1 Tischler od.Zimmerer), 10x Karabiner
   
Summe: 9 Unteroffiziere, 38 Mannschaften, 45 Karabiner, 2 Pistolen, 1 Kfz., 45 Fahrräder, 1 Anhänger

g) Troß

Z      
  Offizier im Truppensonderdienst (Verw.Führer), 1x Pistole      
G
  Gerätwart für San.Gerät (zugl.Kw.Beifahr.), 1x Karabiner Feldkochunteroffizer, 1x Karabiner Rechnungsführer, 1x Karabiner für Verpflegung (zugl.Kw.Beifahr.), 1x Karabiner
G    
  für Kraftfahrdienst, 1x Karabiner Gerätunteroffizier (zugl.Kw.Beifahr.), 1x Karabiner    
M
  Feldköche (2 zugl.Wk.Beifahr.), 3x Karabiner Kraftwagenfahrer (1 für Pkw., 6 für Lkw.), 7x Karabiner Schreiber (zugl.Kw.Beifahr.), 1x Karabiner leichtes M.G.
 
  leichter Pkw. (4 sitzig) Lkw. 3t, offen, für Verpflegung Lkw. 3t, offen, für Betriebsstoff und Gerät Lkw. 3t, offen, für San.Gerät
       
  Lkw. 3t, offen, für gr.Feldkochherde      
Summe: 1 Offizier, 6 Uffz., 11 Mannschaften, 17 Karabiner, 1 Pistole, 1 l.M.G., 7 Kfz.,

h) Kfz.Instandsetzungstrupp a

O    
  Schirrmeister (K), 1x Pistole    
G    
  Kfz.Wart I, 1x Karabiner    
M
  Kfz.Warte II (1 zugl.Kw.Fahr.für Pkw., 1 für Lkw.), 2x Karabiner leichter Pkw. (4 sitzig) Lkw., 2t, offen, für Kfz.I.Tr.mit Ausstattung nach D 623/10 (Kfz.2/40 rechnet an)
Summe: 2 Uffz., 2 Mannschaften, 3 Karabiner, 1 Pistole, 2 Kfz.,

Zusammenstellung

  Offiziere Beamte Uffz. Mannsch. Gewehre Pistolen/(MPi.) l.M.G. Krad/(mit Seitwenwg.) Pkw/(Lkw.)([Gleisketten-Lkw] Fahrräder/(Anhänger)
Gr.Führ. 1 1 2 3 4 2(1)   1 1  
Nachr.St.     1 2 2 1     1  
1.Zug 1   3 37 40 (1) 1   1  
2.Zug 3   6 28 33 3(1) 1 (1) 1[2] (1)
3.Zug 3   5 29 33 3(1) 1 (1) 1[2] (1)
4.Zug     9 38 45 2     (1) 45 (1)
Troß 1   6 11 17 1 1   1(6)  
Kfz.I-Trupp a     2 2 3 1     1(1)  
Summe 9 1 34 150 177 13(4) 4 1(2) 7(8)[4] 45 (3)

 Anmerkungen:
1) Von den Stellengruppen "G" (ohne San.Uffz.) sind 3 Feldwebelstellen.
2) Die Einheit bildet einen Gasspürtrupp, bestehend aus 1 Führer und 3 Mann und je Zug einen Entgiftungstrupp, bestehend aus 1 Führer und 6 Mann (darunter 1 San.Dienstgrad oder Krankenträger)
3) Ein Offizier ist mit der Wahrnehmung der Gasschutzaufgaben zu beauftragen.
4) Ein Unteroffizier ist als Gasschutzunteroffizier einzuteilen.
5) Von den "M" Stellen sind in den befohlenen Gebieten bei 1.-3.Zug 5, bei 4.Zug 17 mit Hilfswilligen zu besetzen. Die Wahl der Stellen bleibt dem Führer der Einheit überlassen.
6) Falls Unteroffiziere mit der Ausbildung im Krankenträgerdienst nicht vorhanden, sind sie durch Sanitätsunteroffiziere zu ersetzen.


HOME            KStN-MAIN        Sanitätseinheiten