Batterie leichte/schwere Feldhaubitzen/7,5cm Feldkanonen (bespannt/RSO/s WS) (zu 6 Geschützen)
einer Volks-Grenadier Division

K.St.N.437v (1.11.1944)

Offiziere Unteroffiziere Mannschaften Beamte

a) Gruppe Führer

K      
  Batterieführer, 2 Reitpferde, 1x Pistole      
M      
  Pferdehalter, 1x Gewehr      
Batterietrupp
Z      
  vorgeschobener Beobachter, 1 Reitpferd, 1x MPi.      
O      
  Beobachtungsoffizier, 1 Reitpferd, 1x MPi.      
G
  V.B.Unteroffiziere, 2x Gewehr Scherenfernrohrunteroffizier, 1 Reitpferd, 1x Pistole Richtkreisunteroffiziere (R II zugl.Rechentruppführer), 2 Reitpferde, 2x Pistole, Meldereiter, 1 Reitpferd, 1x Gewehr
M
  Meldereiter (zugl.Pferdehalter), 1 Reitpferd, 1x Gewehr Melder bei Abteilung (auf Rad), 1x Gewehr M.G.Schütze, 1x Pistole,1x l.M.G. Fahrer vom Bock, 1x Gewehr
       
  zweispg.Panjewagen (Pleskau 2), 2 leichte Zugpferde      
Summe: 2 Offiziere, 7 Unteroffiziere, 5 Mannschaften, 9 Reitpferde, 2 le.Zugpferde, 7 Gewehre, 5 Pistolen, 2 MPi., 1 l.M.G., 1 besp.Fhrzg., 1 Fahrrad

b) Nachrichtenstaffel

G    
  Fernsprecher und Funker, Staffelführer, 1 Reitpferd, 1x MPi.    
M    
  Funker für T-Empfänger, 1x Gewehr    
Fernsprechtrupps
mittlerer Feldkabeltrupp 10 (vierspg.)
G    
  Fernsprecher , Truppführer, 1 Reitpferd, 1x Gewehr    
M
  Fernsprecher, 4x Gewehr Fahrer vom Sattel, 2x Gewehr vierspg.leichter Fernsprechwagen (Nf.2), 4 le.Zugpferde
8.mittlerer Feldkabeltrupp 10 (zweispg)
G    
  Fernsprecher, Truppführer, 1x Gewehr    
M
  Fernsprecher, 4x Gewehr Fahrer vom Bock, 1x Gewehr leichter Fernsprechwagen (Nf.2) (zweispg.), 2x s.Zugpferd.
Funktrupps
Tornisterfunktrupp i Mw (für Feuerstellung)
bis auf Zuweisung von Torn.Fu.Tr.i Mw. erfolgt Zuweisung von Torn.Fu.Tr.k Kw.
M    
  Funker (1 zugl.Tr.Führer), 1x Gewehr, 1x Pistole    
Tornisterfunktrupp i Mw (einspg.) (V.B.)
bis auf Zuweisung von Torn.Fu.Tr.i Mw. erfolgt Zuweisung von Torn.Fu.Tr.k Kw.
M  
  Funker (1 zugl.Tr.Führ., 1 zugl.Pferdeführer), 2x Gewehr, 1x MPi. einspg.Infanteriekarren (If.8) , Inf.Karren 8, 1x le.Zugpferd  
Tornisterfunktrupp i Mw (beritten) (für B-Stelle)
bis auf Zuweisung von Torn.Fu.Tr.i Mw. erfolgt Zuweisung von Torn.Fu.Tr.k Kw.
G    
  Funker, Tr.Führ., 1x Pistole    
M  
  Funker (1 zugl.Pfd.Führ.), 2x Gewehr einspg.Infanteriekarren (If.8) , Inf.Karren 8, 1x le.Zugpferd  
Summe: 4 Unteroffiziere, 19 Mannschaften, 5 Reitpferde,  6 le.Zugpfde., 2 s.Zugpferde, 19 Gewehre, 2 Pistolen, 2 MPi., 4 besp.Fhrzge., 2 unbesp.Fhrzge.

c) Gefechtsbatterie

Geschützstaffel
1a) Battr.le.Feldhaubitze
1b) Battr.7,5cm Feldkanone
Z      
  Batterieoffizier, 1x MPi.      
O    
  stellv.Batterieoffizier, 1x Pistole Hauptwachtmeister, 1x Pistole    
G
  Zugführer, 2x Gewehr Geschützführer, 6x Gewehr Kraftwagenfahrer für Pkw.(zugl.Kfz.-Wart I), 1x Gewehr Sanitätsunteroffizier, 1x Pistole
M
  Kanoniere (4 zugl. 2.Kw.Fahr. für RSO), 27x Gewehr Waffenmeistergehilfen (zugl.Kanoniere), 3x Gewehr Rechner, 2x Gewehr
M  
  M.G.Schützen, 2x Pistole, 2x l.M.G. Kraftwagenfahrer für Pkw**, 1x Gewehr Kraftwagenfahrer für RSO (1 zugl.Kfz.-Wart II), 6x Gewehr  
 
  leichte Feldhaubitzen
 
  leichte Pkw., gl (4 sitzig)*** Raupenschlepper Ost
Summe Bttr.le.FH: 1 Offizier, 12 Unteroffiziere, 40 Mannschaften, 47 Gewehre, 5 Pistolen, 1 MPi., 2 l.M.G., 6 Geschütze, 1 Kfz., 6 Vollkettenschlepper
Summe Bttr.7,5cm FK: 1 Offizier, 12 Unteroffiziere, 41 Mannschaften, 48 Gewehre, 5 Pistolen, 1 MPi., 2 l.M.G., 6 Geschütze, 2 Kfz., 6 Vollkettenschlepper
1c) schwere Feldhaubitze
Z      
  Batterieoffizier, 1x MPi.      
O    
  stellv.Batterieoffizier, 1x Pistole Hauptwachtmeister, 1x Pistole    
G
  Zugführer, 2x Gewehr Geschützführer, 6x Gewehr Kraftwagenfahrer für Pkw.(zugl.Kfz.-Wart I), 1x Gewehr Sanitätsunteroffizier, 1x Pistole
M
  Kanoniere (6 zugl.2.Kw.Fahr.für s WS), 45x Gewehr Waffenmeistergehilfen (zugl.Kanoniere), 3x Gewehr Rechner, 2x Gewehr
M
  M.G.Schützen, 2x Pistole, 2x l.M.G. Kraftwagenfahrer für s WS (1 zugl.Kfz.-Warti II), 6x Gewehr Kraftwagenfahrer für RSO (1 zugl.Kfz.-Wart II), 6x Gewehr leichter Pkw., gl (4 sitzig)
 
  schwere Feldhaubitzen
 
  schwere Wehrmachtschlepper
Summe Bttr.le.FH: 1 Offizier, 12 Unteroffiziere, 58 Mannschaften, 65 Gewehre, 5 Pistolen, 1 MPi., 2 l.M.G., 6 Geschütze, 1 Kfz., 6 Wehrmachtschlepper
** entfällt bei Battr.le.FH
*** bei Battr.le.FH entfällt 1 Pkw.

 Munitionsstaffel

O    
  Staffelführer, Reitpferd, 1x Pistole    
M
  Munitionskanoniere (2 zugl. M.G.Schützen)*, 5x Gewehr, 1x Pistole, 1 l.M.G. Fahrer vom Sattel**, 6x Gewehr Fahrer vom Bock*, 6x Gewehr
 
  6x vierspg. Ersatzfeldwagen (Ef.40) für Munition , 24x le.Zugpferd
Summe Bttr.le.FH und FK: 1 Unteroffizier, 12 Mannschaften, 1 Reitpferd, 16 le.Zugpfde., 11 Gewehre, 2 Pistolen, 1 l.M.G., 4 besp.Fhrzge.
Summe Bttr.schwere FH: 1 Unteroffizier, 18 Mannschaften, 1 Reitpferd, 24 le.Zugpfde., 17 Gewehre, 2 Pistolen, 1 l.M.G., 6 besp.Fhrzge.

* bei Battr.le.FH und Battr.7,5cm FK entfallen 2Mun.Kan., 2 Fahr.v.Sattel, 2 Fahr.v.Bock und 2 vierspg.Ersatzfeldwagen (Ef.40)
** Fr je einen vierspg.Ersatzfeldwagen (Ef.40 können je 2 zweispg.Panjewagen (Pleskau 2) treten. Für je 1 Fahrer vom Sattel tritt dann 1 Fahrer vom Bock.

d) Batterietroß

G
 

Fahnenschmied, 1x Gewehr

Futtermeister, 1 Reitpferd, 1x Gewehr

Gerätunteroffizier (auf Rad), 1x Gewehr
G
 

Rechnungsführer (zugleich für Verpflegung), 1x Gewehr

Feldkochunteroffizier, 1x Gewehr Batteriechreiber, 1x Gewehr
M
  Beschlagschmied, 1x Pistole Feldkoch, 1x Gewehr Sattler, 1x Gewehr
M
  Schneider, 1x Gewehr Schuhmacher, 1x Gewehr Fahrer vom Bock, 4x Gewehr
 

  zweispg.Gefechtswagen (Hf.1), 2 s.Zugpferde* vierspg.grosse Feldküche (Hf.11 oder Hf.13)*, 2 le.Zugpferde, 2 s.Zugpferde zweispg. Verpflegungswagen (Hf.1), 2x s.Zugpferde
   
  zweispg. Ersatzfeldwagen (Ef.40), 2x s.Zugpferde zweispg.Leiterwagen (landesübl.)  
Summe: 6 Unteroffiziere, 9 Mannschaften, 1 Reitpferd, 2 le.Zugpferde, 10 s.Zugpferde, 13 Gewehre, 2 Pistolen, 5 besp.Fhrzge., 1 Fahrrad
* für den Gefechtswagen und die Vorderpferde des Fahnenschmiedwagens und der Feldküche sind beim Marsch Angehörige des Trosses einzuteilen.

Zusammenstellung A

  Offizier Unteroffizier Mannschaften Reitpferde le.Zugpferde s.Zugpferde Gewehre Pistolen/(MPi.) l.M.G. Geschütze besp./(unbesp.)Fhrzge. Kfz. Vollkettenschlepper Fahrräder
Gruppe Führer 2 7 5 9 2   7 5 (2) 1   1     1
Nachr.Staffel   4 19 5 6 2 19 2 (2)     4 (2)      
Gefechtsbatterie                            
Battr.le.FH 1 12 40       47 5 (1) 2 6   1 6  
Battr.7,5cm FK 1 12 41       48 5 (1) 2 6   2 6  
Mun.Staffel   1 12 1 16   11 2 1   4      
Batterietross   6 9 1 2 10 13 2     5     1
GESAMT le.FH 3 30 85 16 26 12 97 16 (5) (4) 6 14 (2) 1 6 2
GESAMT le.FK 3 30 86 16 26 12 98 16 (5) (4) 6 14 (2) 2 6 2

Zusammenstellung B

  Offizier Unteroffizier Mannschaften Reitpferde le.Zugpferde s.Zugpferde Gewehre Pistolen/(MPi.) l.M.G. Geschütze besp./(unbesp.)Fhrzge. Kfz. Vollkettenschlepper Fahrräder
Gruppe Führer 2 7 5 9 2   7 5 (2) 1   1     1
Nachr.Staffel   4 19 5 6 2 19 2 (2)     4 (2)      
Gefechtsbatterie                            
Battr.schwere FH 1 12 58       65 5 (1) 2 6   1 6  
Mun.Staffel   1 18 1 24   17 2 1   6      
Batterietross   6 9 1 2 10 13 2     5     1
GESAMT 3 30 109 16 34 12 121 16 (5) (4) 6 16 (2) 1 6 2

Anmerkungen:
1) 4 bzw.6 Köpfe sind als Hi.Kr.Trg.zu bestimmen.
2) Von den "G"-Stellen sind 3 Oberwachtmeister- und 4 Wachtmeisterstellen.

3) Die Einheit bildet einen Gasspürtrupp bestehend aus 1 Führer und 3 Mann und einen Truppenentgiftungstrupp, bestehend aus 1 Führer und 6 Mann (darunter , soweit vorhanden, 1 San.Dienstgrad od.Kr.Trg.)
4) 1 Unteroffizier ist als Gasschutzunteroffizier einzuteilen.
5) Die Batterie ist auf das Fahnenschmiedgerät bei der Abteilung angewiesen.

HOME            KStN-MAIN        Artillerietruppen