K r i e g s e t a t  44

Infanteriedivisionsfunkkompanie (mot)

K.St.N.859 (1.5.1944)

Offiziere Unteroffiziere Mannschaften Beamte

a) Gruppe Führer

K      
  Kompanieführer, 1x MPi.      
O      
  Funkmeister, 1x Pistole      
Kompanietrupp
G  
  Gerätunteroffizier, Führer (auf Kettenkrad) (Sd.Kfz.2)) Sanitätsunteroffizier, 1x Pistole le.M.G.  
M
  Funker (zugl.Melder auf le.Krad 350ccm), 3x MPi. Kraftwagenfahrer für Pkw., 2x Karabiner Schreiber, 1x Karabiner Zeichner, 1x Karabiner
       
  leichte Pkw., gl.(4 sitzig)      
Summe: 1 Offizier, 3 Unteroffiziere, 7 Mannschaften, 4 Karabiner, 2 Pistolen, 5 MPi., 1 le.M.G., 2 Kfz., 3 le.Krad, 1 Kettenkrad

b) 1.Zug*

aa.Zugtrupp
Z    
  Zugführer, 1x MPi.    
M
  Kraftwagenfahrer für Pkw.,1x Karabiner le.M.G. leichter Pkw., gl. (4 sitzig)
bb) Nachrichtentrupps
1.mittlerer Funktrupp 100 Mw (mot)
G    
  Funker. Tr.Führ., 1x Karabiner    
M
Funker (1 zugl.2.Kw.Fahr. für Lkw.), 4x Karabiner Kraftwagenfahrer für Lkw., 1x Karabiner Lkw. 2t, geschl., gl.
2.mittlerer Funktrupp 100 Mw (mot) wie 1.
1.Tornisterfunktrupp g Mw (mot)*
G    
  Funker, Tr.Führ., 1x Karabiner    
M  
Funker (1 zugl.Kw.Fahr.für Pkw.), 2x Karabiner leichter Pkw., gl. (4 sitzig)  
2.Tornisterfunktrupp g Mw (mot)* wie 1.
Schlüsseltrupp (mot)
G    
  Funker (1 zugl.Tr.Führ.), 2x Karabiner    
M
Funker (1 zugl.2.Kw,Fahr.für Lkw.), 7x Karabiner Kraftwagenfahrer für Lkw., 1x Karabiner Lkw. 3t., offen, gl.
*Tornisterfunkgerät b Kzw. rechnet an
cc) Staffel für Funkbetrieb und Nachrichtenaufklärung
G    
  Funker. (1 zugl.Staff.Führ.), 2x Karabiner    
M
Funker (1 zugl.2.Kw.Fahr. für Lkw.), 7x Karabiner Kraftwagenfahrer für gl.Lkw., 1x Karabiner Lkw. 3t., geschl, gl.
Summe: 1 Offizier, 8 Unteroffiziere, 31 Mannschaften, 39 Karabiner, 1 MPi., 1 l.M.G., 7 Kfz.

c) 2.Zug*

aa.Zugtrupp
Z    
  Zugführer, 1x MPi.    
M
  Kraftwagenfahrer für Pkw.,1x Karabiner le.M.G. leichter Pkw., gl. (4 sitzig)
1.mittlerer Funktrupp 5 Mw (mot)
G    
  Funker. Tr.Führ., 1x Karabiner    
M
Funker (1 zugl.2.Kw.Fahr. für Lkw.), 4x Karabiner Kraftwagenfahrer für Lkw., 1x Karabiner Lkw. 2t, geschl., gl.
2.mittlerer Funktrupp 5 Mw (mot) wie 1.
3.mittlerer Funktrupp 5 Mw (mot) wie 1.
4..mittlerer Funktrupp 5 Mw (mot) wie 1.
5..mittlerer Funktrupp 5 Mw (mot) wie 1.
6.mittlerer Funktrupp 5 Mw (mot) wie 1.
Summe: 1 Offizier, 6 Unteroffiziere, 31 Mannschaften, 37 Karabiner, 1 le.M.G., 1 MPi., 7 Kfz.

d) 3.Zug*

aa.Zugtrupp
Z    
  Zugführer, 1x MPi.    
M
  Kraftwagenfahrer für Pkw.,1x Karabiner le.M.G. leichter Pkw., gl. (4 sitzig)
1.mittlerer Funktrupp 5 Mw (mot)
G    
  Funker. Tr.Führ., 1x Karabiner    
M
Funker (1 zugl.2.Kw.Fahr. für Lkw.), 4x Karabiner Kraftwagenfahrer für Lkw., 1x Karabiner Lkw. 2t, geschl., gl.
2.mittlerer Funktrupp 5 Mw (mot) wie 1.
3.mittlerer Funktrupp 5 Mw (mot) wie 1.
mittlerer Funktrupp 15 Kzw (mot)
G    
  Funker. Tr.Führ., 1x Karabiner    
M
Funker (1 zugl.2.Kw.Fahr. für Lkw.), 4x Karabiner Kraftwagenfahrer für Lkw., 1x Karabiner Lkw. 2t, geschl., gl.
mittlerer Fliegerfunktrupp 20 Ukw (mot)
G    
  Funker. Tr.Führ., 1x Karabiner    
M
Funker (1 zugl.2.Kw.Fahr. für Lkw.), 4x Karabiner Kraftwagenfahrer für Lkw., 1x Karabiner Lkw. 2t, geschl., gl.
Summe: 1 Offizier, 5 Unteroffiziere, 26 Mannschaften, 31 Karabiner, 1 le.M.G., 1 MPi., 6 Kfz.

e) Troß

aa) Gefechtstroß
O      
  Hauptwachtmeister, 1x MPi.      
G  
  für Kraftfahrdienst, Führer (zugl.Kw.Beifahr.), 1x MPi Rechnungsführer (zugl.Kw.Beifahr.), 1x Karabiner Feldkochunteroffizier, 1x Karabiner  
M  
  Nachrichtenmechaniker für Funkgerät (zugl.Kw.Beifahr.), 1x Karabiner Kraftwagenfahrer (1 für Pkw., 4 für gl.Lkw.) (1 zugl.Motorenschlosser), 5x Karabiner Feldkoch (zugl.Kw.Beifahr.), 1x Karabiner  
 
  leichter Pkw., gl. (4 sitzig) Lkw., 3t, offen, für Gerät Lkw., 3t, offen, für Betriebsstoff Lkw., 3t, offen, für gr.Feldkochherd
     
  Lkw. 3t., geschl., für Sammler Anhänger (1 achs) für Sammlerladegerät D (Sd.Ah.23)    
bb) Kfz.Instandsetzungstrupp
O      
  Schirrmeister (K), Führer, 1x Pistole      
M    
  Kfz.Warte (avon 2 Motorenschlosser, 1 Kfz.Elektriker) (1 zugl.Kw.Fahr.für Lkw.
1 zugl.Kradfahrer für Kett.Krad.(Sd.Kfz.2), 1 zugl.Kw.Beifahr., 2x Karabiner, 1x MPi.
Lkw.2t, offen, gl. (mit Ausstattung für Kfz.I-Trupp) (Kfz.2/40 rechnet an)    
Summe: 5 Unteroffiziere, 10 Mannschaften, 11 Karabiner, 1 Pistole, 3 MPi., 6 Kfz., 1 Anhänger, 1 Kettenkrad
Bei Verwendung im Verbande einer Nachr.Abt.ohne Versorgungsstaffel treten hinzu:
zum Troß
G      
  für Verpflegung (zugl.Kw.Beifahr.), 1x MPi.      
M  
  Schuhmacher (zugl.Kw.Fahr.), 1x Karabiner Schneider, 1x Karabiner Kraftwagenfahrer für Lkw., 2x Karabiner  
   
  Lkw., 3t, offen, für Rückengepäck Lkw., 3t, offen, für Verpflegung le.M.G.  
Zusammen zusätzlich bei Verwendung im Verbande einer Nachr.Abt. ohne Versorgungsstaffel
Summe: 1 Unteroffizier, 4 Mannschaften, 4 Karabiner, 1 MPi., 2 Kfz.

Zusammenstellung A

  Offiziere Uffz. Mannsch. Karabiner Pistolen/(MPi.) le.M.G. Kfz./(Anhänger) Krad/(Kettenkrad)
Gr.Führ. 1 3 7 4 2(5) 1 2 3 (1)
1.Zug 1 8 31 39 (1) 1 7  
2.Zug 1 6 31 37 (1) 1 7  
3.Zug 1 5 26 31 (1) 1 6  
Troß   5 10 11 1(3)   6(1) 1

Gesamt

4 27 105 122 3(11) 4 28(1) 3 (2)

Zusammenstellung B

  Offiziere Uffz. Mannsch. Karabiner Pistolen/(MPi.) le.M.G. Kfz./(Anhänger) Krad/(Kettenkrad)
Gr.Führ. 1 3 7 4 2(5) 1 2 3 (1)
1.Zug 1 8 31 39 (1) 1 7  
2.Zug 1 6 31 37 (1) 1 7  
3.Zug 1 5 26 31 (1) 1 6  
Troß   6 14 15 1(4) 1 8(1) 1

Gesamt

4 28 109 126 3(12) 5 30 (1) 3 (2)

* Bei den mittleren Funktrupps aller Art rechnet an Stelle eines Lkw.2t, geschlossen, gl., ein Gleisketten-Lkw-2t, geschlossen (Sd.Kfz.3) oder ein Raupenschlepper Ost, geschlossen, an.

Anmerkungen:
1) 17 Köpfe sind als Hi.Kr.Trg.zu bestimmen.
2) Von den Stellengruppen "G" sind 3 Oberwachtmeisterstellen, 4 Wachtmeisterstellen.
3) Die Einheit bildet einen Gasspürtrupp bestehend aus 1 Führer und 3 Mann.
4) Ein Unteroffizier ist als Gasschutzunteroffizier einzuteilen.
5) Von den 105 bzw. 109 "M"-Stellen sind in den befohlenen Gebieten 3 mit Hilfswilligen zu besetzen, sämtliche im Troß. Die Wahl der Stellen bleibt dem Führer der Einheit überlassen.
6) Für Gruppe Führer und Zugtrupp ist je 1 Gewehrgranatgerät, insgesamt 4, zuständig.
7) Besondere Verhältnisse können eine abweichende Ausstattung der Funktruppe mit Funkgerät erfordern. Entscheidung hierüber trifft der zuständige Höhere Nachrichtenführer. Anzahl und Stärke
    der Funktrupps sowie Gesamtstärke der Einheit dins unveränderlich.
8) Vorhandene Kraftfahrzeuge rechnen auf die ausgebrachten Planstellen an. Verteilung der Kraftfahrzeuge bleibt dem Führer der Einheit überlassen. Planstellen für geländegängige Kraftfahrzeuge
    gelten nur als Anhalt, Anspruch daruf besteht nicht. 

HOME            KStN-MAIN        Nachrichtentruppen